Vorteile von E-Scootern

Weniger Verschleiß
Kupplung, Verstellgetriebe und Verbrennungsmotor sind sehr anfällig für Probleme und können nach einiger Zeit Verschleißmängel auftreten lassen. Ein E-Scooter kommt ohne all diese Teile aus und bietet so weniger Angriffsfläche für teure Schäden. Ein gutes Beispiel ist der Vergleich zwischen Verbrennungs- und Elektromotor. Während ein Elektromotor aus etwa 250 Teilen besteht, benötigt die Abgasvariante fast zehnmal so viele Bauteile.

Geringer Lärm
Auf herkömmlichen Rollern versteht man meist sein eigenes Wort nicht, geschweige denn das Navigationsgerät. Auf einem E-Scooter haben Sie dieses Problem nicht, nur ein leises Surren ist zu hören und ermöglicht Ihnen so auch Fahrten zu später Stunde, ohne die gesamte Nachbarschaft aufzuwecken.

Keine Abgase
Mit einem E-Scooter fahren Sie nicht nur günstiger, sondern schonen gleichzeitig die Umwelt.
Zum Vergleich: Ein E-Scooter erzeugt ca. 18 g Co²-eq/km, ein Viertakt Motorrad erzeugt mehr als zehnmal so viel.

Geringe Betriebskosten
Die Kosten pro 100 Kilometer liegen unter 1 € und auch um Ölwechsel brauchen Sie sich bei E-Scootern keine Gedanken zu machen.